Die neue Förderwelt

Änderung der KfW-Programme ab 01.07.2021

Die KfW bündelt verschiedene Förderprogramme zur Energie­einsparung und zum Einsatz erneuerbarer Energien. Dadurch entsteht eine neue Förderwelt, zusammen­gefasst als „Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG)“. Wir informieren Sie über die wichtigsten Änderungen, die für Sie als private Bauherren und Immobilienkäufer in Kraft treten.

Neuerungen: Das Wichtigste in Kürze

  • Erhöhung des maximalen Kreditbetrags und der Zuschüsse
  • Wahlmöglichkeit zwischen zinsgünstigem Kredit mit Tilgungszuschuss oder direktem Zuschuss
  • Vereinfachte Antragstellung bei der Förderung für die Baubegleitung
  • Strengere Handhabung bei der Reihenfolge von Antrag und Vorhabensbeginn

Neue Förderprodukte

Die KfW lässt verschiedene Förderungen auslaufen. Das heißt, diese können bis zum 30.06.2021 noch beantragt werden, danach aber nicht mehr. Darunter fallen:

  • 151, 152 Energieeffizient Sanieren – Kredit
  • 153 Energieeffizient Bauen
  • 167 Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit
  • 430 Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss für Sanierungen zum KfW-Effizienzhaus
  • 431 Energieeffizient Sanieren – Zuschuss Baubegleitung

Die neuen Förderprodukte der KfW tragen die Nummern 261, 262 und 461. Wir stellen sie Ihnen im Folgenden vor.

261 Wohngebäude – Kredit

  • Förderkredit bis zu 150.000,00 EUR (pro Wohneinheit) für den Neubau/Kauf eines Effizienzhauses oder für die Sanierung eines Bestandsobjektes zum Effizienzhaus
  •  Voraussetzung Sanierung zum EH: Bauantrag/Bauanzeige des Wohngebäudes liegt zum Zeitpunkt der Antragstellung min. 5 Jahre zurück
  •  Tilgungszuschuss zwischen 15% und 50% (pro Wohneinheit)
  •  Zusätzliche Förderung für Baubegleitung möglich
Der Tilgungszuschuss hängt von der Effizienzhausklasse ab. Er wird je Wohneinheit als prozentualer Anteil vom Kreditbetrag gewährt. Die Höhe hängt ebenfalls davon ab, ob Sie einen Bau, Kauf oder eine Sanierung planen.

262 Wohngebäude – Kredit

  • Förderkredit bis zu 60.000,00 EUR (pro Wohneinheit und Kalenderjahr) für die Sanierung von einzelnen energetischen Maßnahmen bei Bestandsobjekten
  • Voraussetzung: Bauantrag/Bauanzeige des Wohngebäudes liegt zum Zeitpunkt der Antragstellung min. 5 Jahre zurück
  • Tilgungszuschuss zwischen 20% und 50% (pro Wohneinheit)
  • Zusätzliche Förderung für Baubegleitung möglich
Ein Tilgungszuschuss wird für verschiedene energetische Maßnahmen gewährt. So können Sie beispielsweise für die Erneuerung von Fenstern und Außentüren einen Zuschuss von 20 % bzw. bis zu 12.000 Euro je Wohneinheit erhalten.  Bei Maßnahmen rund um die Heizungstechnik erhalten Sie in den meisten Fällen einen höheren Tilgungszuschuss, wenn eine bestehende Öl-Heizung mit ausgetauscht wird.

461 Wohngebäude – Zuschuss

  • Für Komplettsanierung, Bau und Kauf eines Effizienzhauses
  • Zuschusshöhen analog Programm 261

Die wichtigsten Informationen zur fristgerechten Antragstellung

  • Bisher: Antragstellung auch bis zu 3 Monate nach Vorhabensbeginn möglich, sofern ein dokumentiertes Beratungsgespräch zur KfW Förderung geführt wurde
  • Ab 01.07.2021: Strengere Handhabung bei der Reihenfolge von Antrag und Vorhabensbeginn: Erst stellt Ihre Bank den Förderantrag, dann beginnen Sie mit Ihrem Vorhaben!
  • Als Vorhabensbeginn gilt ab sofort auch der Abschluss eines Liefer- und Leistungsvertrages oder eines Kaufvertrages
  • Übergangsfrist bis 30.06.2021: ggf. Nutzung der bisherigen KfW Förderung

Finanzierungsbeispiel: Bau Einfamilienhaus mit KfW-Standard 55 und Erneuerbare-Energien-Klasse

  • Baukosten: 450.000 Euro
  • Baubegleitung Kosten: 5.000 Euro

Bedingungen bis 30.06.2021

  • 120.000 Euro KfW-Darlehen
  • 18.000 Euro Tilgungszuschuss
  • 2.500 Euro Baubegleitung Zuschuss

Bedingungen ab 01.07.2021

  • 155.000 Euro KfW-Darlehen
  • 28.750 Euro Tilgungszuschuss

Finanzierungsbeispiel: Bau Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung mit KfW-Standard 55 und Erneuerbare-Energien-Klasse

  • Baukosten: 450.000 Euro
  • Baubegleitung Kosten: 5.000 Euro

Bedingungen bis 30.06.2021

  • 240.000 Euro KfW-Darlehen
  • 36.000 Euro Tilgungszuschuss
  • 2.500 Euro Baubegleitung Zuschuss

Bedingungen ab 01.07.2021

  • 305.000 Euro KfW-Darlehen
  • 55.000 Euro Tilgungszuschuss

 

Das können wir für Sie tun

Ganzheitliche Beratung

Möchten Sie bauen oder kaufen? Lassen Sie sich bei uns beraten. Wir finden für Sie eine Finanzierung, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und prüfen, welche staatlichen Förderungen Sie in Anspruch nehmen können. Als Partner vor Ort freuen wir uns auf Sie!

Das können wir für Sie tun

Zusätzliche Dienstleistung

Sie überlegen, Ihr Eigenheim zu modernisieren, zu renovieren oder zu sanieren?

Natürlich können Sie die einzelnen Themen selbst managen und geeignete Fachfirmen im Internet recherchieren. Gerne stehen wir Ihnen auch bei all den Schritten zur Verfügung:
Von einer ersten Modernisierungsberatung, die Ihnen einen Überblick gibt, bis hin zur Vermittlung von Energieberatern und Fachfirmen aus unserem Netzwerk.

Gemeinsam mit dem Team des VR-PrivatAssistenten planen Sie die notwendigen Schritte und entscheiden selbst, bei welchen Sie Unterstützung möchten.

Informieren Sie sich online oder melden Sie sich telefonisch direkt bei unseren VR-PrivatAssistenten Claudia Fuchs und Frank Wettengel: 0931 35 97 30.

Aktualisiert: Juni 2021. Alle Angaben erfolgen nach sorgfältiger Prüfung, Irrtum vorbehalten.